Apisticustag-Fahrt

Am 11. und 12. Februar 2017 findet der 26. Apisticus-Tag in Münster statt, den wir mit euch besuchen möchten.

Der KIV Neuwied übernimmt Eintritt und Fahrtkosten für Vereinsmitglieder des Kreises. Die Übernachtung muss noch organisiert werden. Wie die Kostenumlage für Begleitpersonen ausschaut wird haben wir - der KIV-Vorstand - Stand 22. 11. 2016 noch nicht abschließend entschieden. Bitte meldet euch bis 1. Januar 2017 an!

-> Zur Anmeldung

 

Der Apisticustag

Eigentlich müsste es heißen die Apisticus-Tage, da das Programm so umfangreich ist, dass sich die Veranstaltung über zwei Tage, Samstag und Sonntag, erstreckt. Es gibt die Imkermesse und ein großes Fortbildungsprogramm aus Vorträgen und Workshops zu Themen:

  • Aktuelle Entwicklungen im Bienenschutz
    Dr. Jens Pistorius - Institut für Bienenschutz, Julius Kühn Institut, Braunschweig

  • Der Kleine Beutenkäfer (Aethina tumida) Die wahre Geschichte
    Andreas Platzer - Fachschule für Obst-, Wein- und Gartenbau Laimburg, Südtirol

  • Linden und mehr!
    Imkermeister Bennigsen

  • Workshop Propolis: Entstehung, Gewinnung, Aufarbeitung
    Imkermeister Anton Reitinger - Zell an der Pram, Österreich

  • Workshop: Honigmassagen und mehr
    Joachim Polik - Heilpraktiker, Bayerbach

  • Bewertung der Honige, physikalisch, chemisch, sensorisch
    Prof. Dr. Margot Steinel  mit StudentInnen u.a. - Hochschule Anhalt, Bernburg

  • Vespa velutina: Die Gefahr kommt aus dem Westen!
    Andreas Platzer - Fachschule für Obst-, Wein- und Gartenbau Laimburg, Südtirol

  • Verfälschungen von Bienenwachs
    Dr. Frank Neumann - Staatliches Tierärztliches Untersuchungsamt Aulendorf, Aulendorf
  • Aktuelles zur Rückstandssituation von Varroaziden und anderen Bioziden in Honig und Wachs            
    Dr. Klaus Wallner - Landesanstalt für Bienenkunde der Universität Hohenheim
     

 Für das leibliche Wohl wird in der Schlemmergasse, der Via Mièle, gesorgt. Für Begleitpersonen gibt es ein kulturelles Alternativprogramm.

Die Veranstalter des Apisticus-Tages sind die Landwirtschaftskammer NRW (Tierproduktion, Bienenkunde), der Apis e.V., der Landesverband Westfälischer und Lippischer Imker e.V. sowie der Kreisimkerverein Münster e.V.

Genauere Informationen über Hotel, Abfahrtszeit und Ort werden wir bis Mitte Januar allen Teilnehmern zukommen lassen.

 

Weitere Informationen auf der  Homepage von Apis e. V.: Apisticustag

 

-> Zur Anmeldung